01. Das Spiegelgesetz 02. Gründe 03. Helfer&Retter
04. Fehler der Vergangenheit 05. Liebevollen Beziehungen 06. Ehe Regeln
07. downward-spiral 08. Bewertungen 09. Deine Kinder...
10. Eifersucht.. 11. Das Einverstanden sein 12. Das innere Lächeln
13. Der Bodhisattva 14. Dein Erleben ... 15. Bedingungen des Glücks
16. ....der Verdichtung 17. Die drei Siebe 18. Einladung
19. schuldlos sein 20. Selbstachtung 21. Vorherrschaft & Kontrolle
22. Sei selbst das Wunder 23. Zivilisatose 24. Inkarnationsvertrag
25. leere Worte 26. Gesetze der Natur 27. Gefühle nicht vermeiden
28. Erkenntnisse 29. Bestellen 30. Das Leid
31. Die Bedrohung  32. Wollen oder Nicht  33. Der Körper ist
 
 

Dein ganz persönliches Resultat:

Dein Erleben !

 

Deine Absicht wird geprägt aus Deinen Blockaden, Mustern und sonstigem Zeug, Deine Absicht wiederum ist verantwortlich wie Du eine Situation, Geschehnis, Sache oder Dinge erleben willst und wirst, bewusst oder unbewusst.

 

Betrachte mal Deine Schuhe und frage Dich, wie Du sie erlebst. Nachdem da eine Menge kommt, wie:

-         sie haben mir gute Dienste geleistet

-         sie sehen gut aus

-         sie passen mir gut

-         sie ergänzen mein Outfit

-         sie waren teuer

 

Frage ich Dich, wer ist für dieses Erleben verantwortlich ? Deine Eltern, Dein Partner? Oder der Staat ? Vielleicht George Bush oder Schröder, oder Dein Chef oder Dein Feind? Nein, nur Du selbst bist für Dein Erleben verantwortlich.

 

 

In Deinem gesamtem Leben, in allen Bereichen!

 

Jemand tut oder sagt etwas - wie Du es erlebst, bestimmst Du selber und damit bestimmst Du auch selbst was es mit Dir machen darf.

Hast Du eine Prägung auf Opferhaltung, trifft der in Wahrheit neutrale Satz auf Deine Opferzensur, und irgendetwas kann man dann ja daran finden, um an der Opferhaltung festzuhalten. Hurra man hat wieder jemanden gefunden der angeblich für das Erleben Schuld ist. Doch Prägung > Absicht > und unbewusste Erwartungshaltung / Selbst - Bestrafungs -Programm / Opferhaltung benutzen den von Außen kommenden Einfluss um sich zu bestätigen.

 

Dies erklärt auch warum manche Menschen eine gewisse Person mögen und manche nicht. Darum mögen nicht alle Menschen Spargel.

 

Bei dem Auto zeigt sich Prägung/Muster sehr gut, denn wir fahren nicht alle einen Seat. Kaum ein deutscher Bürger ist in der Lage die Qualität eines Autos wirklich wahrhaftig zu beurteilen, weil ihm einfach die fachliche Kompetenz fehlt. Doch bringen die Menschen ihr Erleben von angeblicher Qualität häufig zu Tage. Aber immer noch fahren wir nicht alle dasselbe Auto. Also bestimmt hier wie überall das ganz persönliche Erleben (leider nicht die Realität).

 

Da wir also unserer Erleben selbst bestimmen können und es nie 100% objektiv ist, sollten wir unsere Subjektivität  doch dazu nutzten die Dinge schöner, positiver und einfacher zu erleben, denn das hilft uns glücklicher zu sein, dann fällt Be-und Verurteilung, Rechthaben und vor allem Leiden wollen von uns ab.