01. Das Spiegelgesetz 02. Gründe 03. Helfer&Retter
04. Fehler der Vergangenheit 05. Liebevollen Beziehungen 06. Ehe Regeln
07. downward-spiral 08. Bewertungen 09. Deine Kinder...
10. Eifersucht.. 11. Das Einverstanden sein 12. Das innere Lächeln
13. Der Bodhisattva 14. Dein Erleben ... 15. Bedingungen des Glücks
16. ....der Verdichtung 17. Die drei Siebe 18. Einladung
19. schuldlos sein 20. Selbstachtung 21. Vorherrschaft & Kontrolle
22. Sei selbst das Wunder 23. Zivilisatose 24. Inkarnationsvertrag
25. leere Worte 26. Gesetze der Natur 27. Gefühle nicht vermeiden
28. Erkenntnisse 29. Bestellen 30. Das Leid
31. Die Bedrohung  32. Wollen oder Nicht  33. Der Körper ist
 
 

Inkarnationsvertrag

§1)         Du erhältst von Mutter Erde einen Körper. Er ist neu und einmalig. Er ist frei von Giftstoffen wie Alkohol, Drogen, Zigaretten, Chemische Zusatzstoffe, Toxine, Verfettung, Schlechtkost. Bitte gebe in so auch wieder in die Natur, und nicht das er auf der Sondermülldeponie entsorgt werden muss. 

§2)         Du erhältst ein Gehirn. Es kann nützlich sein, es zu gebrauchen. Es ist dafür geeignet Weisheit zu erkunden, und nicht nur den Kopf als Futterluke zu benutzten. 

§3)         Du erhältst ein Herz nicht nur für den Körper sondern auch für die Emotion.  Die besten Resultate erzielst Du wenn Herz und Gehirn ausgewogen benutzt werden. 

§4)         Du sollest Deine selbst gewählte Lebensaufgabe erkennen, angehen und erfüllen. Sonst bekommst Du sie wieder und wieder. 

§5)         Du darfst alles tun ! Berücksichtige nur das was Du anderen antust kommt auf Dich selbst wieder zurück, manchmal nicht die direkt und nicht von derselben Person, und nicht in derselben Art.  

§6)         Die Lernaufgaben werden solange wiederholt, bis sie begriffen wurde. Auch inkarnationsübergreifend. 

§7)         Du bekommst von Gott das größte Geschenk, den freien Willen. Du kannst mit ihm Dir Deine eigene Illusion basteln die Du solange glaubst wie Du willst. 

§8)         Der Vertrag ist für Alle gleich. Auch für Promis, Logenmitglieder, Wachturmträger und sonstige Brüder mit elitärem Denken. 

§9)         Du bekommst Spiegel, um zu lernen. Viele Spiegel sehen aus wie andere Körper. Sie dienen dazu Dir etwas zu zeigen was in Dir ist. 

§10)     Es kann nützlich sein, darauf zu achten, welche Situationen sich wiederholen. 

§11)     Wenn Dein Körper zerstört wird oder aufhört zu funktionieren, bekommst Du einen Neuen. (Es kann zu Wartezeiten kommen) 

§12)     Der Inkarnationsvertrag ist erst abgelaufen wenn alle Lektionen zu einem befriedigenden Ergebnis geführt haben. Was befriedigend ist hast Du vorher selber festgelegt. 

§13)     Ziel ist es nicht, am Ende des Lebens möglichst viel Geld zu haben. 

§14)     Es gibt auch keine Gummipunkte für Berühmtheit oder Beliebtheit. 

§15)     Es zwingt Dich keiner die Fehler Einzelner oder der Mehrheit auch zu tun. 

§16)     Nur, weil Alle sich auf eine Weise verhalten, muss das nicht bedeuten, dass es richtig ist. 

§17)     Paragraphen, Regeln und Gesetzte der Zivilisation sind von Menschen gemacht und nicht von Gott, also ist Vorsicht geboten, überprüfe was Dir begegnet. 

§18)     Behauptungen Anderer über das Ziel sind falsch, da es nicht das Ziel aller gibt, sondern nur Dein Ziel. 

§19)     Du kannst nichts falsch machen, sondern nur Umwege zum Ziel gehen. Es dauert dann halt ein bisschen länger. Ankommen werden alle – die Einen früher die Anderen später, also lohnt sich bewerten und abwerten Andere nicht. 

§20)     Zeit ist Illusion. 

§21)     Du hast Zugriff auf alle Antworten über Deine Intuition. 

§22)     Alles auf diesem Lernplaneten reagiert auf Herzensausstrahlung. 

§23)     Versuche den Schulungsraum zu beschädigen, führen zu Einschränkungen.

§24)     Niemand kann Dir die Verantwortung im Leben abnehmen, auch wenn es manche meinen(Ärzte, Politiker, Eltern, Versicherungsvertreter, Rechtsanwälte oder sonstige Machtmenschen oder Angstverkäufer) 

§25)     Gewalt führt niemals zur Lösung, sondern schafft nur wieder Gewalt. 

§26)     Drogen (legale oder illegale) können die Wahrnehmungen der Lektionen verfälschen 

§27)     Du kannst einen Antrag auf Vergebung stellen. 

§28)     Du wirst geliebt. (Auch wenn Du in Bronx oder in Somalia geboren bist) Alles andere Täuschung 

§29)     Andere in der Entwicklung zu behindern bringt keinen Vorteil. Es schafft nur Karma. 

§30)     Du bekommst die Gelegenheit den Körper zu verlassen, meistens nachts aber auch in Notfällen. Die Erinnerung daran, kann leider normalerweise nicht mit dem Tagesbewusstsein erfasst werden. 

§31)     Herumspielen an Deinem Körper ist Dein gutes Recht und dient der Entwicklung, an dem Körper Anderer erfordert Deren Einwilligung. 

§32)     Abgucken ist sinnlos 

§33)     Cool wirken, zeigt nur das Du mit der Menge schwimmst und auch nichts verstanden hast. 

§34)     Wer Dir eine Lebensversicherung anbietet, ist ein Betrüger. 

§35)     Wer eine Inkarnation abbricht, kehrt im nächsten Leben zum selben Punkt zurück. 

§36)     Wissenschaftliche Gutachten und Religionsfanatismus dienen der Verwirrung. 

§37)     Es geht nicht darum Erster zu sein. 

§38)     Die Liebe und zwischenmenschlichen Begegnungen sind die Hauptlernbereiche dieses Lernplaneten 

§39)     Niemand macht in Deiner Situation eine bessere Figur als Du, also lass das übertriebene und unnötige Cool - sein. 

§40)     Du bist nicht der erste der an seinem Inkarnationsvertrag zweifelt. 

§41)     Da Du ihn selbst unterzeichnet hast, beklag Dich nicht, denn Du bist für Entwicklung hergekommen und nicht um Schuldige für Deine Situation zu finden.