01. Das Spiegelgesetz 02. Gründe 03. Helfer&Retter
04. Fehler der Vergangenheit 05. Liebevollen Beziehungen 06. Ehe Regeln
07. downward-spiral 08. Bewertungen 09. Deine Kinder...
10. Eifersucht.. 11. Das Einverstanden sein 12. Das innere Lächeln
13. Der Bodhisattva 14. Dein Erleben ... 15. Bedingungen des Glücks
16. ....der Verdichtung 17. Die drei Siebe 18. Einladung
19. schuldlos sein 20. Selbstachtung 21. Vorherrschaft & Kontrolle
22. Sei selbst das Wunder 23. Zivilisatose 24. Inkarnationsvertrag
25. leere Worte 26. Gesetze der Natur 27. Gefühle nicht vermeiden
28. Erkenntnisse 29. Bestellen 30. Das Leid
31. Die Bedrohung  32. Wollen oder Nicht  33. Der Körper ist
 
 

Das Spiegelgesetz

Ich wünsche Dir.....

 

* dass Du erkennst, dass sich Deine wahren Gefühle (an einer Rose riechen)  von Deinen Ego-Gefühlen ( immer dann, wenn man negative Emotionen fühlt) unterscheiden.

 

* dass Du verstehst, dass Deine negativen Gefühle wahrscheinlich alle in Deiner Kindheit angelegt worden sind und damit in Dir sind. Sie kommen nicht von Außen in Dich hinein.

 

*  dass Du erkennst, wenn Du negative Gefühle hast, dass sie durch Jemanden im Außen, in Dir aktiviert worden sind ( Spiegelgesetz). Um die Emotionen erlösen zu können, sorgst Du wie ein Magnet dafür, dass jemand im Außen den Auslöser spielt, um die Emotion zu erlösen.

 

*  dass Du keinen im Außen beschuldigst, oder die Angst vor den negativen Gefühlen in Form von Schuld (Wut) auf das Außen projizierst.

 

*  dass Du diesen  konfliktvollen Lernschritten nicht durch viele Vermeidungstechniken aus dem Weg gehst, sondern auf Deinem wahren Weg bleibst.

 

*  dass Du verstehst, dass es immer jemanden gibt, der macht, und immer jemanden gibt, der mit sich machen lässt. Beide tragen zu gleichen Teilen die Verantwortung.

 

*  dass Du handelst, sonst wird mit Dir gehandelt.

 

*  dass Du Deine negativen Emotionen erlösen kannst, so dass Deine wahren Gefühle darunter wieder zum Vorschein kommen.

 

*  dass Du verstehst, dass negative Emotionen Schmerz in Dir hervor bringen. Da wir Schmerz vermeiden wollen, versuchen wir, dass von uns fern zu halten (Vermeidungstechnik). Das funktioniert nur kurzfristig und schafft nur oberflächlichen Frieden. Es funktioniert nie langfristig und mit tiefen Frieden. Es wird wieder kommen um sich zu Erlösen, solange bis wir es durchlebt und erlöst haben.

 

 

*  „Erfolg ist das, was erfolgt, wenn man richtig denkt und handelt“!

 

 

 

 

 

Counter